GRÜN, WIE ICH DICH LIEBE,GRÜN

Ein interdisziplinäres Projekt mit Akiko Wakayama   aus dem Team unseres Gemeinschaftsgartens im Rahmen von 48Stunden Neukölln

Netzwerke der Natur dienen als Vorbild, um im Rahmen der interaktiven Installation auf der von uns erschöpften Erde eine positive Zukunft zu kreieren. Von Bäumen, die einander über ihre Wurzeln mit lebensnotwendigen Stoffen unterstützen, können wir lernen, uns neu und mitfühlend mit der Natur zu verbinden. BesucherInnen werden eingeladen, in grüner Farbe auf Papierstreifen Zukunftsbilder zu entwerfen und auf dem Boden zwischen echten Moosen eine Vernetzung wie die von Baumwurzeln im Wald zu schaffen. Diese Herangehensweise ist eine Art Probelauf für zukünftiges Verhalten der Menschheit und Individuen im Verhältnis zur Natur und der Erde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.